Du besitzt immer die nötige Kraft, um das Richtige zu tun, doch niemals ausreichend Energie, um das Falsche fortzuführen.

Wenn eine Veränderung ansteht, geh mit dem Fluss des Lebens.

„Falsch“ und „Richtig“ sind hier lediglich Begriffe, die beschreiben, ob es für Dich der Weg ist, der Dir guttut oder nicht.

Wenn Du am Alten festhältst, obwohl das Leben Dir neue Wege aufzeigt, Deine Seele nach Veränderung ruft und Dein Herz Dir einen anderen Weg weisen will, führt dies womöglich zu Depressionen, Erschöpfung, Gereiztheit, innerer Unruhe, einem Gefühl der Leere und natürlich sogar Krankheit.

Ich meine, wir kauen ja auch nicht länger auf einer Sache herum, die uns nicht schmeckt.

Und wie machst Du die Veränderung also möglich? Wie kannst Du sie zulassen, mitgehen?

Es braucht Deine klare Absicht, Deine sichere Entscheidung, einen ersten Schritt. Dein geistiges Team, Deine Engel, Gott, das Universum (wie immer Du die Sache siehst) werden Dich unterstützen. Die vielen „Aber“, die vorher noch auf Deinem Wegesanfang einen scheinbar unüberwindbaren Berg geformt haben, bekommen lösende Antworten. Ein Aber nach dem andern.

Das ist wie beim Klöße essen – immer einen nach dem anderen. Sonst erstickt es Dich.

Triff eine längst fällige Entscheidung und vertrau Deinem Pfad, selbst wenn er Dich auf unbekanntes Terrain führt.

Nichts verbraucht mehr Energie, als die Stimme Deiner Seele oder Deines Herzens zu ignorieren und auf den ausgetretenen Pfaden zu verharren. Traue Dich, Deine eigene Reise anzutreten. Auf dem für Dich richtigen Weg wirst Du unendlich viel Energie freisetzen.

Und Du darfst voller Selbstliebe auf den Weg schauen, der Dich so viel Kraft gekostet hat. Denn Du bist daran gewachsen.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nachdem ich in meinem letzten Impuls den Bogen von „so Esozeugs“ zur Quantenphysik geschlagen habe, um aufzuzeigen, wieso eine energetische Heilbehandlung, vor allem auch über die Ferne, überhaupt funktionieren kann, wird es nun wieder etwas persönlicher und es meldet sich eine Frau zu Wort, die eben genau dies tut. Gabriele Pehab ist Heilmedium und ihre Leidenschaft die Geistheilung.

Alles, was Du siehst und berührst, auch Du selbst, besteht aus reiner Energie. Das ist eine faszinierende Realität und die Grundlage meiner Arbeit und der Arbeit aller spiritueller Medien.

Beim letzten Mal habe ich Dir davon berichtet, dass ich mich auf meinem Genesungsweg von zwei wundervollen Heilerinnen unterstützen lasse.

Ich habe sie gebeten, mich für diesen Impuls mit einem Beitrag zu unterstützen, weil ich glaube, dass das auch für Dich sehr spannend ist.
Hier kommt der erste Bericht.